Mittagessen

mittagstisch ogs

Das Diakoniewerk Neuss Süd e.V. bietet den Nachmittagskindern täglich ein warmes Mittagessen an, welches gesund, ausgewogen und dennoch kindgerecht sein soll. In der OGS gibt es aktuell folgende Speisepläne: Hier geht's zu den Speiseplänen ..

Die Husemeshof GmbH in Kaarst als Lieferant dieses Mittagessens ist bemüht, diesen Anforderungen gerecht zu werden, indem sie versucht, folgende Punkte zu beachten:

  • Ausschließlich werden Gerichte mit Rinder- oder Geflügelfleisch geliefert
  • Alle Speisen werden täglich frisch zubereitet.
  • Auf den Zusatz von Konservierungs- und künstlichen Aromastoffen wird verzichtet.
  • Durch die enge Zusammenarbeit mit einem Gemüsebaubetrieb aus dem Kreis Neuss orientiert sich die Gestaltung des Speiseplans an der Verfügbarkeit von frischem Gemüse aus der Region.
  • Neben den bei Kindern beliebten Nudelgerichten und Mehlspeisen wird versucht, immer wieder auch deftigere Gerichte wie Eintöpfe und verschiedene Gemüse und Kartoffelprodukte anzubieten.

Durch die konsequente Einhaltung der oben aufgeführten Punkte soll sichergestellt werden, dass die Nachmittagsbetreuungen ein vollwertiges und ausgewogenes Mittagessen bekommen, welches darüber hinaus noch den Geschmack der Kinder trifft.

Zudem wird jeden Nachmittag gegen 15:30 Uhr ein Nachmittagssnack angeboten, der meist aus unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten besteht und mit den Kinder gemeinsam zubereitet wird.


Mittagessen

Pädagogische Begleitung Organisatorische Begleitung
Frau Hagen Frau Ostrowski, Frau Seifert


Mensaprinzip

mit 6er Tischen

  • Anfang 2017 neu gestalteter Söeiseraum mit einer Kapazität von 48 Plätzen
  • Anfang 2017 renovierte Küche

Jede Gruppe kann gleichzeitig 16 Kinder zum Essen schicken

bedarfsabhängig nach:

Schulschluss, Fördergruppe, Hausaufgabengruppe, AGs

bei Leerlauf einer Gruppe wird ein Tisch an eine andere Gruppe „verliehen“


Nachmittagssnack

Pädagogische Begleitung Organisatorische Begleitung
Frau van Dyk, Frau Heincke, Frau Witkowski Frau van Dyk
  • i. d. R. montags werden während des Mittagessens die SnackhelferInnen für die Woche ausgesucht (freiwillige Meldung)
  • Frau van Dyk (oder Vertretung) bereitet mit den SnackhelferInnen die Lebensmittel zu
  • Die SnackhelferInnen verteilen selbstständig (unter Aufsicht) gerecht und organisiert den Snack